fbpx
/

Karpaltunnel Op: Ultraschallgezielte Spaltung (kein Schnitt)

Die ultraschallgezielte Karpaltunnel OP Рneue Möglichkeit zur Behandlung des Karpaltunnelsyndroms


In diesem Blogbeitrag erfahren Sie mehr √ľber die Behandlungsm√∂glichkeiten eines Karpaltunnelsyndroms und die ultraschallgezielte Karpaltunnel OP.

Beim Karpaltunnelsydrom handelt es sich um die häufigste Nervenkompression im menschlichen Körper. Der Nervus medianus (Mittelnerv) wird hierbei durch Druck geschädigt.

Die h√§ufigsten Karpaltunnelsyndrom Symptome sind Taubheit und Schmerzen der ersten 4 Finger (oft in der Nacht beginnend). Im schlimmsten Fall f√ľhrt ein Karpaltunnelsyndrom, mit der Zeit, zu einer deutlichen Verminderung der Kraft in der Hand.

Die Therapie erfolgt, je nach Schwere der Drucksch√§digung, konservativ oder operativ. Die Ultraschallgezielte Karpaltunnel OP ist eine relativ neue Methode die schonend und effektiv ambulant durchgef√ľhrt werden kann und keinen Haut-Schnitt ben√∂tigt. Hierdurch ist die Heilung nach dieser Operationsmethode deutlich rascher und komplikationsloser.

Karpaltunnelsyndrom Рkonservative Behandlungsmöglichkeiten


Eine fr√ľhe Therapie zur Behandlung des Karpaltunnelsyndroms ist wichtig um eine dauerhafte Sch√§digung des Nervs und somit Symptome wie¬†Taubheit, Schmerzen und Kraftverlust zu verhindern. Im fr√ľhen Stadium des Karpaltunnelsyndroms kann ein konservativer Therapieversuch ohne Karpaltunnelsyndrom Operation unternommen werden. Neben physiotherapeutischen/ergotherapeutischen Massnahmen welche die Durchblutung und die Gleitf√§higkeit des Nervs verbessern kann eine (Nacht) Lagerungsschiene zur Schmerzlinderung bei einem Karpaltunnelsyndrom beitragen.

Zus√§tzlich besteht die M√∂glichkeit den Nerv ultraschallgezielt mit Medikamenten zu umsp√ľlen. Der Ultraschall erm√∂glicht die exakte Positionierung der Nadel, unter st√§ndiger Sicht, in die unmittelbare N√§he des Nervs. Das vermindert Komplikationen (beispielsweise eine versehentliche Punktion und somit Verletzung des Nervs) und steigert die Therapie-Effektivit√§t. Hierbei ist die einmalige Infiltration von Kortison in den Karpalkanal eine M√∂glichkeit. Durch die abschwellende Eigenschaft des Kortisons erhofft man sich ein Abschwellen der Beugesehnenscheiden, wodurch es zu einem verbesserten Platzangebot f√ľr den Nerven im Karpalkanal kommen kann. Eine andere M√∂glichkeit ist die Ultraschallgezielte Infiltration/Hydrodissektion des Nervs mit 5% Glucose. Hierbei werden ca 5ml Glucose um den Nerv gespritzt um die Gleitf√§higkeit zu verbessern. Studien zeigen denselben kurzzeitigen Effekt wie Kortison mit potentiell weniger Nebenwirkungen.

Behandlungsmöglichkeit operativ РKarpaltunnel Op


Die Karpaltunnelsyndrom OP ist meist eine sichere und effektive Methode um ein Karpaltunnelsyndrom zu therapieren. Hierbei wird ein Band (Ligamentum carpi transversum) operativ, per Skalpell, durchtrennt um dem Nerv wieder mehr Platz zu verschaffen.

Bisher wurden f√ľr die Karpaltunnel OP (auch KTS OP oder CTS OP) 2 Operationstechniken angewandt:

Offene Karpaltunnelsyndrom Operation (1)

Bei der offenen Karpaltunnel OP wird an der Handinnenfl√§che ein Schnitt von ca 1-4cm durchgef√ľhrt. Danach wird das Band, welches den Nervus medianus einengt,¬†mittels Skalpel gespalten um den Nerv zu entlasten. Durch die Operationstechnik ist eine gute Sicht auf den Nerv, sowie seiner Nerven√§ste, gegeben um Verletzungen zu vermeiden. Die Arbeitsf√§higkeit und Belastbarkeit dauert nach einer offen Karpaltunnel OP, durch die Wundheilung, meist etwas ¬†l√§nger. Der Trend bei einer offenen Karpaltunnel OP geht zu immer kleineren Hautschnitten.

Endoskopische Karpaltunnelsyndrom Operation (2)

Bei der endoskopischen Karpaltunnel OP wird √ľber einen kleinen Hautschnitt von ca. 1 cm ein Endoskop unterhalb des Bandes eingebracht und dann das Band durchtrennt. Vorteile sind eine meist schnellere Belastbarkeit der Hand da keine gro√üe Wundfl√§che entsteht. Nachteile sind die eingeschr√§nkte Sicht w√§hrend der Operation (kleines Sichtfeld durch das Endoskop). Die endoskopische Kaarpaltunnelsyndrom OP ist technisch herausfordernd und teurer als die offene.

Karpaltunnel OP РSchnittlänge

  • 4 cm – Standard offene Karpaltunnel OP
  • 1-2cm – Minimal invasiv offene Karpaltunnel OP
  • 1cm – Endoskopische Karpaltunnel OP

Karpaltunnel Op – schonend und effizient mittels Ultraschall Steuerung


In den letzten Jahren sind neue, schonende, ultraschallgezielte Operationstechniken entstanden. Der Ultraschall ermöglicht die hochauflösende Darstellung sämtlicher Strukturen des Karpaltunnels live während dem Eingriff. Dies erlaubt eine ständige Kontrolle wärend einer KTS OP um Verletzungen von sensiblen Strukturen zu vermeiden. Der größte Vorteil jedoch ist die Schonung von Gewebe und demzufolge eine verminderte Narbenbildung und eine deutlich beschleunigte Wundheilung bei reduzierten postoperativen Schmerzen.

Im eigentliche Sinne handelt es sich sogar um keine Operation sondern eine sogenannte ultraschallgezielte Intervention (der kleine sanfte Bruder der Operation).

Ultraschallgezielte Karpaltunnel OP mit Hakenmesser


Bei dieser ultraschalgezielten Karpaltunnelsyndrom OP wird das Karpalband mittels einem d√ľnnen Hakenmesser gespalten. Zuerst wird das Inerventionsgebiet √∂rtlich bet√§ubt. Es ist keine Vollnarkose n√∂tig. Danach wird eine 3mm breite Inzision knapp oberhalb des Karpaltunnels durchgef√ľhrt. Danach wird ein Hakenmesser unterhalb des Bandes eingef√ľhrt. Dies geschieht unter st√§ndiger Sicht mittels Ultraschall. Danach wird das Hakenmesser wieder zur√ľck gef√ľhrt und das Band durchtrennt. Der Nerv hat nun wieder gen√ľgend Platz und die Kompression wird aufgehoben. Diese Form der ultraschallgezielte Karpalltunnelsyndrom Operation dauert inssgesamt ca. 15min.

Ultraschallgezielte Karpaltunnel OP nach Guo (TCTR)


Bei der Karpaltunel OP nach Guo (TCTR) wird mittels einer Nadel ultraschallgezielt ein Draht oberhalb und unterhalb des Karpalbandes eingebracht. Der Draht bildet eine Schleife und damit wird das Band durch Schneidebewegungen durchtrennt. Somit hat der Nervus medianus wieder mehr Platz. Auch hierbei entsteht keine große Wundfläche und die Haut bleibt intakt. Der Eingriff dauert insgesamt ca. 20 Minuten.

Vorteile der Ultraschallgezielten CTS OP


Im PUC ‚Äď Privates Ultraschall Center f√ľhren wir die ultraschallgezielte Karpaltunnel OP derzeit¬†mittels Hakenmesser durch. Wie erw√§hnt erfolgt der Eingriff ambulant und unter Lokalan√§sthesie. Sie k√∂nnen ca. 1 Stunden nach dem Eingriff nachhause.

VORTEILE der INTERVENTION:

Schnelle Wiederherstellung der normalen Hand-Funktion

  • Normale Aktivit√§ten sind nach 1-2 Tagen m√∂glich

Kein Narbe, keine Nahtentfernung notwendig

Niedriges Operationsrisiko

  • St√§ndige Sicht mittels Ultraschall ‚Äď dadurch Verhinderung von intraoperativen Verletzungen
  • Keine gro√üe Wundfl√§che/Narbe
  • Ambulanter Eingriff mit 15 Minuten Dauer
  • Keine Vollnarkose oder Plexusan√§sthesie notwendig
  • Rasche Arbeitsf√§higkeit
  • Wissenschaftlich belegte sichere und effektive Methode

Nachsorge nach ultraschallgezielter Karpaltunnel OP


  • 1 Kontrolltermin nach 1 Woche
  • NSAR (Ibuprofen, Seractil, Novalgin) zur Schmerzreduktion ausreichend
  • Bewegen Sie die Hand und Finger anfangs mehrmals st√ľndlich um Verklebungen zu verhindern
  • Repetitive T√§tigkeiten wie Computerschreiben direkt nach dem Eingriff verhindern
  • Geringe Belastungen nach Karpaltunnel OP sind bereits nach 1-2 Tagen m√∂glich

Zusammengefasst

Zusammengefasst ist die ultraschallgezielte Karpaltunnel OP eine relativ¬†neue und bew√§hrte M√∂glichkeit in der Behandlung eines Karpaltunnelsyndroms. Der Ultraschall erm√∂glich eine exzellente Sicht w√§hrend der Karpaltunnel OP und ein Hautschnitt wird nicht ben√∂tigt. Die Rehabilitationszeit nach dem Eingriff wird deutlich verk√ľrzt und Nebenwirkungen wie Narbenbildungen reduziert.

Related Posts