fbpx
Christopher Pivec

Dr. Christopher Pivec ist Facharzt für Radiologie und Sportarzt.

Leisten-, Rumpf- und Oberschenkelnerven

Posted By Christopher Pivec / 0 Comments

Das häufigste und bekannteste Nervenleiden der Leiste ist die Meralgia paraesthetica. Hierbei kommt es zu einem Taubheitsgefühl und/oder Schmerzen am äußeren Oberschenkel. Klinisch ist die Meralgia paraesthetica zwar oft eindeutig. Für eine richtige und langfristig erfolgreiche Therapie ist es jedoch sehr wichtig, die exakte Ursache dieses Nervenleidens mittels Nervenultraschall zu eruieren. Zahlreiche weitere Schmerzsyndrome von Leiste-, Rumpf- und Oberschenkel können eine …

Read More

Speichennerv (N. radialis)

Posted By Christopher Pivec / 0 Comments

Typische Engstellen des sind am Oberarm (der Nerv schlingt sich hier um den Oberarmknochen) und in der Nähe des Ellbogens (sogenanntes Supinator-Syndrom) lokalisiert. Klassische Symptome sind eine Schwäche der Handheber (sog. Fallhand) und Schmerzen oder Taubheit im äußeren / vorderen Ellbogenbereich oder am Handrücken. Der hochauflösende Nervenultraschall erlaubt es, den Nerv über seinen gesamten Verlauf darzustellen und zu beurteilen. Diese …

Read More

Ellennerv (Ulnaris)

Posted By Christopher Pivec / 0 Comments

Der Ellennerv (Nervus ulnaris) ist nach dem Nervus medianus der am zweithäufigsten durch eine Einengung betroffene Nerv des menschlichen Körpers. Einengungen des Nervs können an mehreren Stellen auftreten, etwa am Ellenbogen oder am Handgelenk. Typische Symptome sind Schmerzen und Taubheit im kleinen Finger und Ringfinger sowie Ungeschicklichkeit beim Greifen. Der hochauflösende Ultraschall bietet die beste Möglichkeit, Engstellen und deren Ursachen rasch …

Read More

Mittelarmnerv (N. medianus)

Posted By Christopher Pivec / 0 Comments

Das häufigste Nerven-Kompressionssyndrom des Menschen ist die Kompression des im Karpaltunnel der Hand, auch Karpaltunnelsyndrom genannt. Typische Symptome sind das Einschlafen des Daumen-, Zeige- und Mittelfingers sowie Griffschwäche und Schmerzen im , die zeitweise bis in die Schulter ausstrahlen können. Die häufigsten Ursachen sind ein zu enger sowie akute oder chronische Sehnenscheidenentzündungen. Selten können auch Tumore oder Gelenksausstülpungen, sogenannte Ganglien, …

Read More

Schulter- und Brustnerven

Posted By Christopher Pivec / 0 Comments

Das Nervengeflecht des Schultergürtels kann durch Engstellen, verursacht durch zusätzliche Rippen, verdickte Muskeln oder zusätzliche Bänder, beeinträchtigt werden. Dies kann zu einem eingeschränkten Heben des Arms oder zu ausstrahlenden Schmerzen und/oder Taubheit führen. Der hochauflösende, dynamische Ultraschall ist die beste Erstuntersuchung, um diese Veränderungen zu erkennen. In Einzelfällen ist eine weiterführende ergänzende Magnetresonanztomographie (MRT) notwendig. Diese Syndrome können wir untersuchen: Skalenuslücken-Syndrom …

Read More

Kopf- und Halsnerven

Posted By Christopher Pivec / 0 Comments

Im Kopf- und Halsbereich verlaufen zahlreiche kleine und kleinste Nerven, die für unterschiedliche Funktionen und Empfindungen verantwortlich sind. Bei Einengung oder Verletzung eines Kopf- oder Halsnervs können unterschiedliche Probleme wie ausstrahlenden Kopf-, Ohren- und Halsschmerzen auftreten. Mit entsprechender Erfahrung des Arztes lassen sich mittlerweile die meisten dieser Nerven mit dem hochauflösenden Nervenultraschall darstellen, untersuchen und gegebenenfalls behandeln. Mehr dazu: Botox Therapie | …

Read More

Brustkorb-, Knochen- und Weichteilveränderungen

Posted By Christopher Pivec / 0 Comments

Die meisten Erkrankungen des Brustkorbes und Rumpfes werden mittels Schnittbildverfahren (Computertomographie und Magnetresonanztomographie) abgeklärt. Kleine oberflächliche Strukturen wie Nerven oder Gefäße sind jedoch meist zu klein, um exakt beurteilt werden zu können. Hier eignet sich der hochauflösenden Ultraschall hervorragend, um Veränderungen zu erkennen und optimal diagnostizieren zu können. Knöcherne Veränderungen wie Rippenfrakturen können ebenfalls hervorragend und rasch diagnostiziert und verlaufskontrolliert werden. Hierbei …

Read More

Bauchgefäße

Posted By Christopher Pivec / 0 Comments

Erkrankungen der Bauchgefäße wie Arterienerweiterungen oder Entzündungen bleiben leider oft lange unentdeckt. Der Ultraschall bietet hier eine gute Methode, um diese Erkrankungen rechtzeitig zu erkennen. Im Falle eines auffälligen Befundes können dann entsprechende weitere diagnostische Schritte gesetzt werden (z. B. weitere Abklärung über eine Computertomographie). Diese Veränderungen der Bauchgefäße können wir untersuchen: Gefäßverkalkungen Bauch-Aneurysma Bauchgefäß-Entzündungen Bauchvenen-Thrombosen

Read More

Halsgefäße (Carotis Duplex)

Posted By Christopher Pivec / 0 Comments

Read More

Knie

Posted By Christopher Pivec / 0 Comments

Für die klassischen Knieverletzungen wie den Meniskusriss, den Kreuzbandriss oder den Knorpelschaden empfehlen wir eine Magnetresonanztomographie. Es gibt jedoch zahlreiche weitere schmerzhafte Veränderungen am Knie, bei denen die dynamische hochauflösende Ultraschalluntersuchung rasch wichtige Informationen liefert und therapieentscheidend ist: Insbesondere Verletzungen der Seitenbänder, der Patellasehne oder der Kniemuskulatur sind rasch und exakt im Ultraschall zu diagnostizieren und können gegebenenfalls gleich ultraschallgezielt therapiert …

Read More